Kategorien
Chaostreff

Chaostreff am 13.1.2016

Der erste Chaostreff im neuen Jahr begann erstmal damit, dass wir uns vor verschlossener Gastst├Ątte standen, da wir nicht wussten, dass dort noch Betriebsurlaub war. Wir haben uns dann spontan f├╝r ein anderes Restaurant in der N├Ąhe entschieden. Insgesamt waren wir zu dritt, wobei ich mir nicht sicher bin, ob einfach sonst niemand kommen wollte, oder ob vielleicht einige nichts davon mitbekommen hatten, dass wir spontan das Restaurant gewechselt hatten (trotz Mail an die Mailingliste und Blog-Eintrag).

Da wir ja ein Chaostreff sind kamen wir nat├╝rlich nicht um das Thema 32C3 herum. Von uns war zwar keiner dort, dennoch haben wir uns einige der Aufgezeichneten Vortr├Ąge angesehen. Einig waren wir uns auf jeden Fall, dass man „Hacker Jeopardy“ nicht verpassen darf.

Auch kamen wir wieder auf unsere Idee von einer gemeinsamen Hardware-Bastelei zur├╝ck. Jans Idee war, dass ja jeder f├╝r sich irgendein kleines Fahrzeug basteln k├Ânnte und man diese nachher irgendwann mit Schwarmintelligenz ausstatten k├Ânnte. Damit k├Ânnte man sie dann gemeinsam irgendwelche Aufgaben l├Âsen lassen.

In der Technik-Welt ist auch VR (Virtual Reality) ein gro├čes Thema. Demn├Ąchst werden wohl die zwei gro├čen erwarteten Modelle, die Oculus Rift und die HTC Vive herauskommen. Leider werden diese wohl beide preislich eher unattraktiv, vor allem wenn man bedenkt, dass man dazu auch noch einige hundert Euro f├╝r eine neue Grafikkarte investieren m├╝sste, um diese sinnvoll nutzen zu k├Ânnen.

In die ├Ąhnliche Richtung und doch wieder ganz anders geht AR (Augmented Reality). Hier wird einem keine k├╝nstliche Welt vor Augen gehalten, sondern es werden in die reale Welt zus├Ątzliche Objekte projiziert. Microsoft hatte hier vor einer Weile auch schon eine AR Brille, die Holo Lens, vorgestellt. Michael hatte hier die Vision von Echtzeitanleitungen zum Fahrrad/Auto reparieren, oder Hilfestellungen beim Erlernen eines Instruments.

Zudem ging es noch um Star Wars, Ideen zu einem FabLab in Gunzenhausen und wir haben festgestellt, dass heute ja eigentlich gar kein Chaostreff w├Ąre, da es ja eine gerade Kalenderwoche ist. Demnach ist also n├Ąchste Woche schon wieder ein Chaostreff, selber Ort, selbe Uhrzeit wie immer ­čÖé